Herzlich willkommen beim Parselmund-Podcast! Wir – Elli und Dan – entführen euch jede Woche in die magische Welt von Harry Potter. In unserem Podcast sprechen wir über die Geschichte des Jungen, der überlebte, vergleichen die Buchvorlage mit den Filmen und stürzen uns in die Weiten der ‘Wizarding World’.

  • Folge 34 – Parselwatch: Harry Potter und der Stein der Weisen

    Haltet die VHS-Kassette bereit, packt die DVD aus der Packung oder macht das VoD startklar: Elli und Dan haben ihren eigenen Audiokommentar zu Harry Potter und der Stein der Weisen aufgenommen und schließen damit die Akte “HP 1” ab. Wenn ihr ein bestimmtes Signal in der Folge hört, drückt ihr auf Play und schaut den Film quasi mit den beiden Hosts zusammen! Viel Spaß beim Kinoabend mit Elli und Dan.

  • Folge 33 – Der Stein der Weisen ist gelutscht

    Ein vorletztes Mal widmen sich Elli und Dan dem ersten Teil der Harry Potter Bücher: Harry Potter und der Stein der Weisen. Etwas rührselig blicken sie auf die Zeit mit dem ersten Teil zurück, blicken aber gleichzeit auch voller Vorfreude auf die Zukunft und den Start in den zweiten Teil. Gemeinsam rekapitulieren sie, welche Momente sie in Harrys erstem Schuljahr am meisten gepackt haben und welche sie nicht optimal fanden. Dies tun sie jedoch nicht, ohne tausend Abbiegungen zu anderen Nerdthemen zu nehmen und sich jedes Mal aufs Neue einholen zu müssen. Abschließend gibt Dan einen ersten Einblick in die Fantheorie zu Dumbledores großem Plan, die besagt, dass der alte Mann so ziemlich ALLES geplant hat, was in den Büchern passiert. Hört selbst rein und wenn ihr mal wieder Lust auf den Film habt: Nächste Folge wird ein Audiokommentar, den neben dem Film laufen lassen könnt.

  • Folge 32 – Der Mann mit den zwei Berty Botts Bohnen

    Elli und Dan durchbrechen die gewohnte Ordnung, denn sie konnten es nicht mehr abwarten, das letzte Kapitel von Harry Potter und der Stein der Weisen zu besprechen. Naja und sie haben noch Folgen geplant, die sich erst nach Besprechung des ganzen Buches anbieten würden . . . Ein letztes Mal blättern die beiden Teil 1 auf und besprechen das Kapitel “Der Mann mit den zwei Gesichtern”. Harry trifft im letzten Rätselraum nicht auf Voldemort oder Snape, sondern auf Quirrel, der nun nicht mehr ängstlich stottert, sondern wie gebannt vor dem Spiegel Nerhegeb steht. Quirrel offenbart, dass ihm ein hässliches, stinkendes Geschwür aus dem Hinterkopf wächst. Huch. Das ist Voldemort. Voldemort will Harry auf seine Seite ziehen und den Stein der Weisen abluchsen, aber Harry bleibt standhaft. Als Quirrel ihn töten will, verbrennt er sich an Harrys Haut – weil Liebe und so. Harry fällt zwar in Ohnmacht, aber die Gefahr ist gebannt und der Stein wurde von Dumbledore und Flamel zerstört. Harry ist wieder ein Held und Dumbledore verteilt an Harry, Ron, Hermine und Neville genau so viel Punkte, dass Gryffindor den Hauspokal gewinnt. Hach, toll – Happy End.
    Diese Folge wird präsentiert von Berty Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung.

  • Folge 31 – Mit Unzologik durch die Falltür

    Die Spannung wird langsam unterträglich – mit “Durch die Falltür” begeben sich Elli und Dan in das vorletzte Kapitel von Harry Potter und der Stein der Weisen! Ebenjenes beginnt mit den Abschlussprüfungen des Schuljahres. Harry steht dabei besonders unter Druck, denn seine Narbe schmerzt ständig. Beim Chillen am See, fällt Harry urplötzlich ein, dass Hagrid dem Fremden, der ihm ein Drachenei gegeben hat, möglicherweise etwas über Fluffy erzählt hat. Total relateable der Gedankengang. Tatsächlich ist Hagrid etwas herausgerutscht – vor Monaten! Aber warum auch immer, ist es sicher die Nacht dieses bestimmten Tages kurz vor den Ferien, in der der Unbekannte, bzw. die Kids denken, es wäre Snape, in die Kammer unter Fluffys Füßen steigt. Dumbledore ist nicht da und so müssen sich Harry, Ron und Hermine um die Sache kümmern. Gemeinsam kommen sie an Fluffy vorbei, entkommen der Teufelsschlinge, fangen fliegende Schlüssen, spielen eine aufregende Partie Schach, müssen zum Glück nicht gegen einen Troll kämpfen und wenden Unzologik an. Genau. Un-zo-logik. Das heißt so. Sagt Dan zumindest. Auch wenn Elli und Dan oft gestört werden, gleiten sie smooth und fröhlich durch dieses Kapitel und können kaum erwarten, das letzte Kapitel des Buches zu besprechen!

  • Folge 30 – Der Verbotene Wald, über den wir an anderer Stelle nochmal sprechen

    Die Folge beginnt mit 4 Schülern, die mitten in der Nacht durch den Verbotenen Wald laufen. Alex, Peter, Daisy und Liza sind aus einem ganz bestimmten Grund zu dieser späten Stunde im Unterholz des Waldes. Plötzlich umzingelt sie ein dichter Nebel und einen Augenblick später ist nichts mehr wie zuvor!
    Wie diese Geschicht weitergeht, erzählen Elli und Dan an anderer Stelle. Hoffentlich machen die Hosts dann nicht so peinliche Geräusche . . .Zunächst einmal entdecken sie nun aber die Kreaturen und magischen Wesen des Verbotenen Waldes, die sie bereits in der vergangenen Folge kennengelernt haben, aber sich in dieser Folge näher mit ihnen beschäftigen. Die beiden sind mal wieder ein bisschen albern, weshalb sie durch die Folge rasseln und dabei über Zentauren und Einhörner sprechen und die Riesenspinnen und Werwölfe kurz anschneiden, sich aber für später aufheben, denn viele Tierwesen spielen in späteren Harry Potter Teilen wichtige Rollen.
    Abschließend machen die beiden ein großes Quiz über den Verbotenen Wald, das aber leider viel zu lang wurde. Teste dein eigenes Wissen über den Wald und vergleiche dich mit den beiden Hosts: https://www.wizardingworld.com/quiz/the-forbidden-forest-quiz.
    Wir sind für den Deutschen Podcast Preis nominier! Stimmt hier für uns ab: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/parselmund-podcast/