Folge 7 – Rush Hour in der Winkelgasse

Die Folge beginnt wie gewohnt: mit Speisen. Genauer, mit Kaffee. Dan verträgt keinen Kaffee, trinkt ihn aber trotzdem gern (dann hör auf zu heulen, Junge). Diesmal reden die beiden Hosts aber nicht (so viel wie sonst) um den heißen Brei und beginnen, über das Kapitel „In der Winkelgasse“ zu sprechen. Ein seeeehr langes Kapitel und obwohl Elli und Dan sehr oberflächlich durch diese Seiten sprinten, hat diese Folge Rekordlänge. In diesem Kapitel begleitet Hagrid Harry von der Insel auf dem Meer (wie ist er da eigentlich hingekommen?) nach London und betritt dort mit ihm den Tropfenden Kessel, wo Harry das erste Mal bemerkt, dass er berühmt ist (und wo fleißige Hörer einen Bekannten treffen). Kaum aus dem Pub, geht es schnurstracks zu Gringotts – der EINZIGEN Zaubererbank. Mit dem Ersparten von Rich Kid Harry geht es auf Shoppingtour. Mit auf der Einkaufsliste steht: Ein Zauberstab. Den kriegt Harry bei Olivander. Zum Schluss gibt es noch einen Hamburger. Toller Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.